gwk – Temperiergerät

Für die Produkte der gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH aus dem Bereich der Kühl- und Temperiertechnik wurde ein neues Human Machine Interface mit einheitlicher Struktur, einem innovativen Bedienkonzept und ergonomischem Screendesign entwickelt. HMI Project unterstützt den Hersteller in den Bereichen Analyse, Konzeption, Design und Programmierung. Das Interface ist optimiert für ein 7“ Touch-Panel, das im Gehäuse des Temperiergerätes fest verbaut ist. Das Interfacedesign wurde dabei auf das Industriedesign des Gerätes abgestimmt und für Multitouch-Bedienung optimiert. Für OEM-Kunden kann das Gehäuse und passend dazu auch das Interface farblich angepasst werden. Das Interface wurde am Frontend mit Webtechnologie umgesetzt. Das Projekt beinhaltete die Überarbeitung des HMIs zunächst für das Produkt „Einkreis-Temperiergerät“. Das neue HMI wird im nächsten Schritt auf weitere Produkte adaptiert und soll in Zukunft auf der gesamten Produktpalette verfügbar sein. Präsentiert wurde das neue Interface erstmals auf der Fakuma 2017 - Fachmesse für industrielle Kunststoffverarbeitung - in Friedrichshafen. Die gwk ist einer der führenden Anbieter in den Bereichen Kühltechnik, Temperiertechnik, Wassertechnik und Werkzeugtechnik mit Sitz in Meinerzhagen.

gwk Website
Bildergalerie Messe