Helio – HMI Management für industrielle Anwendungen der nächsten Generation

Die Revolution in der HMI Projektierung
No Code Entwicklungsumgebung
1x projektieren – 1000x verwenden
Vielfalt ohne Mehraufwand
Konfigurieren statt Layouten
Das perfekte Werkzeug für Industrial IoT

Up-to-Date

Konfigurieren Sie voll lauffähige HMIs mit leistungsfähiger Datenanbindung in HTML5 – ohne Programmier-kenntnisse

Effizient

Optimieren Sie Ihre HMI Projektierung durch den Einsatz einer umfangreichen industriespezifischen Widgetbibliothek

Intelligent

Sehen Sie dabei zu, wie sich ihr HMI vollautomatisch an unterschiedliche Screengrößen anpasst und bei Bedarf seinen Stil ändert

Sicher

Vertrauen Sie auf eine hochsichere Systemarchitektur mit verschlüsselter Datenübertragung und lokaler Runtime

Helio – Was ist ein 
HMI Management System?

Verkürzen Sie ab sofort die HMI Projektierung ohne Abstriche bei der Benutzerfreundlichkeit Ihrer Bediensoftware. So wie ein Content Management System die Kreation von Websites radikal vereinfacht, unterstützt Helio auf einzigartige Weise die Erstellung von HMIs und revolutioniert den Entwicklungsworkflow:

Der Benutzer konfiguriert in einem rein grafischen User Interface lediglich die Funktionen seines HMI, ordnet vorgefertigte Module in Templates an und definiert einen zentral verwalteten Stil für die Anwendung. Die umfangreiche Helio Komponenten-Bibliothek wurde von UX Experten unter Einhaltung industriespezifischer Designrichtlinien konzipiert. So garantiert Helio nicht nur die perfekte Bedienbarkeit und professionelle Gestaltung der Endanwendung, sondern auch vollautomatische Responsivität auf verschiedenen Endgeräten.

Intelligentes 
UI-Design-System

  • Universelle Komponentenbibliothek
  • Vordefinierte, funktionale Widgets
  • Individuelle Stilanpassung

Intuitive HMI Konfiguration

  • Komfortable Datenanbindung
  • Low-Code Entwicklungsumgebung
  • Vollständig erweiterbar via SDK

Direkte Ausgabe für alle Devices

  • Live Preview
  • 100% systemunabhängig und responsiv
  • Ready-to-use HMI App

Helio erleben

Screencast

In diesem Video erhalten Sie die ersten Impressionen vom Interface und den Interaktionsmöglichkeiten bei der Konfiguration.

Mehr über Helio erfahren - auf der SPS 2019 in Nürnberg

Erstmalig präsentieren wir Ihnen unser revolutionäres HMI-Projektierungstool Helio auf der SPS in Nürnberg. Erleben Sie einen essentiell vereinfachten Entwicklungs-Worksflow, der die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Endanwendung garantiert. Wir freuen uns über Ihren Besuch an unserem Messestand, um Ihnen den aktuellen Entwicklungsstand in einer Live-Demo Päsentieren zu können. Wir bitten um eine vorherige Terminvereinbarung über unser Backoffice.

E-Mail

Sie finden uns am Gemeinschaftsstand von Bayern Innovativ in Halle 6, Stand 260.

SPS IPC Drives Website
Ausstellerprofil

Immer auf dem neusten Stand

Helio befindet sich derzeit noch in der Entwicklung. Melden Sie sich jetzt als Interessent an und bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie regelmäßig über die neuesten Entwicklungsschritte und laden Sie herzlich ein, die Helio Betaversion zu testen.

Rapid Prototyping für HMIs

Im globalisierten Wettbewerb wünscht sich der Maschinenbau schnelle Innovationszyklen ohne langwieriges Projektieren und Implementieren. Mit HELIO lassen sich typische Aufgaben in einem HMI Projekt verkürzen und parallelisieren.

Die einfache Handhabung des Editors ermöglicht die Konzeption direkt im Umsetzungstool. Der HELIO Editor arbeitet mit Seitenvorlagen und Rasterlayouts. Branchentypische Bildschirmtypen wie Dashboards, Alarmlisten, die Benutzerverwaltung oder Settings können so einfach wie Masterfolien in Powerpoint benutzt und angepasst werden. Die automatisierte Verhaltenslogik und Vektorisierung aller visuellen Elemente ermöglicht eine echte automatische Anpassung des HMI an sämtliche Screengrößen und Darstellungsmodi.

Der visuelle Stil wird global festgelegt und zentral verwaltet. Anpassungen werden auf das gesamte HMI übertragen. Die Grundlage für schnelle Optimierungen und zeitgemäße Designs. Während ein HMI Designer Benutzerführung und Stil festlegt, kann die Datenanbindung im Konfigurator parallel stattfinden.
Der kollaborative Ansatz der HELIO Webapp ist auch bei der Übersetzung von Nutzen, da Sprachlisten von Übersetzern direkt im Editor bearbeitet werden können. Das spart nicht nur Export- und Importprozesse, sondern minimiert auch Designfehler, die häufig durch unterschiedliche Textlängen in verschiedenen Sprachen auftreten.

Das Simultan-Testing am Panel verkürzt die Zeit, die ein Projekteur mit dem Kompilieren und Übertragen des HMI verbringt. Letzte Probleme können sogar noch während der Inbetriebnahme direkt an der Maschine behoben werden. Durch die Versionierung sämtlicher Änderungen ist eine Nachvollziehbarkeit der Aktualität eines Projektes immer gewährleistet, ebenso wie ein Zurücksetzen auf eine ältere Version.

Funktionsumfang

Editor Features

• Multiuserfähig
• Zentrale Datenbank und Bibliothek
• Unterstützung Mobiler Geräte
• Eingebautes Versionierungssystem
• Onsite-Fähigkeit (Editor on Board)
• Kein kompliziertes Lizenzsystem (z.B. Basis von Datenpunkten)

HMI Features

• Mehrsprachigkeit
• Benutzerverwaltung
• Alarmsystem
• Diagnose Werkzeuge
• Mobile Monitoring
• Kontextuelle Hilfe

Technologie

HELIO setzt vollumfänglich auf plattformunabhängige Webtechnologien, sowohl für die Editor-Applikation als auch für die Darstellung der HMIs. Aufgrund des Industrie 4.0 Paradigmas setzt sich der Einsatz von HTML5 und Javascript mehr und mehr durch. Design wird prinzipiell von Inhalt und Funktionalität getrennt, Gestensteuerung und Multitouch unterstützt, ebenso wie erklärende Animationen. Eine systemunabhängige, einheitliche Darstellung sowie responsives Verhalten auf unterschiedlichen Screengrößen sind der neue Standard in der HMI Entwicklung.

HELIO unterstützt den OPC UA Standard, um übergreifende Konnektivität zu gewährleisten. Über einen OPC UA Server kann sich Helio problemlos mit jeder Datenbank oder SPS verbinden. Ähnlich wie die primäre Datenanbindung soll auch die Datensimulation und das Testing der HMIs durch HELIO vereinfacht werden. Sämtliche Funktionselemente aus dem Baukasten sind mit Testdaten hinterlegt, so dass die prinzipielle Funktionalität des projektierten HMIs schon gezeigt werden kann, ohne dass eine Anbindung nötig ist. Das Testing auf Endgeräten wie Panels oder Mobile Devices ist über das lokale Netzwerk jederzeit simultan möglich, ohne dass das HMI Projekt aufwändig kompiliert und auf das Panel übertragen werden muss.

Moderne Industriestandards

Implementierung in Webtechnologien (HTML5, Javascript), Konnektivität über OPC UA

Leistungsfähige APIs

Heterogene Steuerungs- und Periferiedaten aggregieren und vereinheitlicht darstellen

Sichere Systemarchitektur

Verschlüsselte Datenübertragung und lokale Runtime, kein externer Schreib- oder Lesezugriff auf SPS

System-Unabhängigkeit

Verlässliche Kompatibilität zu allen Steuerungsherstellern, Betriebssystemen und Ausgabegeräten

Fallbeispiel

HMI Project zeigt mit dem Projekt ›New HMI‹ des Verpackungsmaschinen-Herstellers ROVEMA erstmals ein web-basiertes und vollständig über eine grafische Benutzeroberfläche projektierbares HMI. Ziel war es, alle Maschinentypen und Ausbaustufen mit einem einheitlichen grafischen Interface auszustatten. Mithilfe des integrierten HMI Management Systems können schnell alle Anpassungen gemacht werden, die der anspruchsvolle Sondermaschinenbau erfordert. Ohne Kenntnisse von HTML5 oder Javascript können Funktionen intuitiv hinzugefügt oder abgeändert werden. Für wiederkehrende Elemente ist es möglich, Funktionen, Funktionsgruppen oder ganze Seiten wiederverwendbar in einer zentralen Bibliothek zu speichern. Von dort kann sie der Benutzer für individuelle Maschinen oder alle Modelle einsetzen. Alle Änderungen an Projekten sind über das integrierte zentrale Versionierungssystem jederzeit einzeln nachvollziehbar und können bei Bedarf zurückgesetzt werden. Um den Projekteur optimal zu unterstützen, wird das Layout automatisch über einfache Parameter erstellt, sodass die Gestaltung immer intuitiv verständlich bleibt. Die Echtzeit-Vorschau liefert hierzu unmittelbares Feedback. Ohne zusätzlichen Anpassungsaufwand verhalten sich die Inhalte responsiv und können auf verschiedenen Endgeräten und Display-Größen angezeigt werden. Durch die Client-Server-Architektur können mehrere Benutzer gleichzeitig Projekte bearbeiten und auf die gemeinsame Datenbank zugreifen, ohne dass ein manueller Austausch der HMI-Stände notwendig ist.

Projektbeschreibung

Ansprechpartner

Christian Rudolph

Geschäftsleitung

Telefon +49 (0) 931 45329770